top banner

Herzlich Willkommen beim SV Blankenloch

 

Der Sportverein Blankenloch 1911 e.V. ist der größte Verein in Stutensees Stadtteil Blankenloch.
Wer Interesse an sportlicher Betätigung im Kreis junger Leute hat, kann gerne reinschnuppern.

Bei allen Abteilungen stehen qualifizierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter zur Verfügung.

Unsere Vereinsmeister 2018 

Bei den Vereinsmeisterschaften zählt ganz besonders die Teilnahme. Deshalb einen herzlichen Glückwunsch an alle 44 Teilnehmer der Vereinsmeisterschaften sowie an unsere 11 Minis und 4  Masters. Wir hoffen, dass es Euch so viel Spaß gemacht hat, dass Ihr auch 2019 im neuen Bad wieder an den Start geht. Besonders bedanken möchten wir uns bei unseren fleißigen Kampfrichtern und allen Trainern, die für einen reibungslosen Ablauf der in der Zwischenzeit doch recht großen Veranstaltung gesorgt haben.

1. Platz

Vereinsmeister/in: Nadine Ahlers, Jan Klapp

Mini-VMS: Laura Weisser, Tom Sengpiel

Masters: Emily Fürniß, Claudius Noll

200 m Lagen-Pokal: Emily Fürniß, Thure Müller

 

2. Platz

Vereinsmeister/in: Sophie Schnürer, Thure Müller

Mini-VMS: Lara Killet, Tom Mattis Brünning

Masters:: Louis Wirtz 

200 m Lagen-Pokal: Nadine Ahlers, Jan Klapp

 

 

3. Platz

Vereinsmeister/in: Darya Mehringer, Lars Dietrich

Mini-VMS: Alissa Mirzatbayeva, Lennox Hock

Masters: Tilman Grüger

200 m Lagen-Pokal: Sophie Schnürer, Claudius Noll 

 

 

Alle weiteren Infos finden unsere Mitglieder auf unserer VMS-Seite. (Einloggen auf www.svb-stutensee.de erforderlich.) Dort wird nach der Siegerehrung auch das Protokoll einsehbar sein.

Termin Siegerehrungen VMS 2018

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Schwimmabteilung fanden am 12./15. und 19. März 2018 im Stutensee-Bad in Blankenloch statt.  Für unsere jüngeren Schwimmer, die an den Mini-Vereinsmeisterschaften teilgenommen haben, fand die Siegerehrung am 16. März in Spöck statt. Die Siegerehrung für alle anderen findet am Montag, den 9. April 2018 ab ca. 17:45 Uhr im Stutensee-Bad in Blankenloch statt.

Alle weiteren Infos finden unsere Mitglieder auf unserer VMS-Seite. (Einloggen auf www.svb-stutensee.de erforderlich.) Dort wird nach  der Siegerehrung auch das Protokoll einsehbar sein.

Zwei neue Vereinsrekorde

Am 24. Februar fuhren wir mit vielen jungen und einigen älteren SchwimmerInnen zu unseren Nachbarn ins Sasch in Bruchsal. Nach einigen Startschwierigkeiten und ungewöhnlich hektischen Startkommandos wurde der Wettkampf dann doch noch sehr schön.

Jan Klapp schwamm gleich zwei neue Vereinsrekorde (Foto: Kerstin)

Besonderes Highlight des Tages war ein Lauf über 100m Freistil. Unser Jan Klapp kam unglaublich gut ins Wasser, konnte sich schon nach wenigen Metern deutlich absetzen und schlug am Ende mit einer sensationellen neuen Bestzeit von 57,33 Sekunden an. Herzlichen Glückwunsch! Damit hält Jan auch den neuen Vereinsrekord über diese Strecke. Nur wenig später gelang es ihm außerdem seinen eigenen Vereinsrekord über 50m Rücken nochmals zu verbessern. Dieser steht jetzt bei 30,29 Sekunden.

Auch alle anderen TeilnehmerInnen kämpften tapfer und so durften wir mit richtig vielen Medaillen und Urkunden glücklich nach Hause.

Vielen Dank unseren Kampfrichtern Detlef, Nicole, Susanne und Sven sowie den Trainern Elke und Kerstin, die wie immer zuverlässig ihren Dienst wahrnahmen.

Erfolge im Schwarzwald

Am 27. Januar fuhren 10 Mädchen und 2 Jungs nach Gaggenau zum Murganabad mit dem Ziel, möglichst viele Medaillen einzuheimsen und neue Bestzeiten abzuliefern. Beides hat prima geklappt: Bei 50 Starts konnten neun Bronze-, dreizehn Silber- und vier Goldmedaillen und zahlreiche tolle Zeiten erschwommen werden.

Unsere erfolgreiche Staffel (Foto: Familie Schnürer)

Besonders erfolgreich war eine unserer jüngsten Schwimmerinnen, Lynn Fürniß mit drei Goldmedaillen. Die vierte blieb ihr leider aufgrund eines Regelfehlers verwehrt.

Aber auch alle anderen konnten mit mindestens einer Medaille nach Hause gehen. Mit dabei waren: Nadine Ahlers, Summer Hock, Anna und Sophie Hornung, Elena Johnson, Finnegan Kammerer, Darya Mehringer, Leon Ruks, Marie Schnürer, Annelaine Suhr und Sophia Wirtz.

Die kleinen Mädchen, Jahrgang 2006 und jünger, holten sich noch über die 4x50m Freistilstaffel einen Pokal für den 2. Platz -- Klasse!

Ein großes Dankeschön geht an unsere Kampfrichter Ellen, Emily, Nicole, Roger und Sarina sowie unsere Trainerin Kerstin, die uns diesen schönen und interessanten Wettkampftag ermöglicht haben.

Aus unseren Abteilungen

Zum Seitenanfang