top banner

Herzlich Willkommen beim SV Blankenloch

 

Der Sportverein Blankenloch 1911 e.V. ist der größte Verein in Stutensees Stadtteil Blankenloch.
Wer Interesse an sportlicher Betätigung im Kreis junger Leute hat, kann gerne reinschnuppern.

Bei allen Abteilungen stehen qualifizierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter zur Verfügung.

Seit drei Wochen sind unsere drei F-Jugenden wieder auf dem Feld unterwegs, nachdem sie die lange Hallensaison hinter sich gelassen haben. Die Trainingsbeteiligung der Jahrgänge 2015 und 2016 sowie die sportliche Entwicklung der Kinder erfreuen uns sehr. Es ist schön zu sehen, wie alle Fußballfertigkeiten voranschreiten.

Vor dem Ende der Saison Ende Juni stehen noch zwei aufregende Ereignisse auf dem Programm unserer jungen Kicker. Am 11. Mai werden wir unsere Heimspieltage im Rahmen des Sportfests des SV Blankenloch austragen. Nach einer kurzen Verschnaufpause werden die Kinder am 8. Juni am F-Jugend Tag in Spielberg teilnehmen. An diesem Tag kommen alle F-Jugenden des Fußballkreises Karlsruhe zusammen, um das DFB-Fußballabzeichen abzulegen und in Spielen gegen andere Vereine anzutreten.

Die Saison wird mit einigen Turnieren ausklingen, bevor der Jahrgang 2015 in die erste E-Jugend und der Jahrgang 2016 in eine weitere F-Jugend-Saison starten wird.

UnbenanntUnbenannt1Unbenannt3

▪️▪️▪️ Spielbericht ▪️▪️▪️

FC Alemannia Eggenstein - SVB 6:1 (3:0)

Eine deutliche Niederlage kassierte der SVB beim Gastspiel in Eggenstein. 
Rudolf (1:0, 5.) und Wagenführer (2:0, 9.) brachten den Aufstiegskandidaten früh in Führung. Ein Doppelpack von Javaid (3:0, 39. & 4:0, 56.) sowie Treffer von Weidner (5:0, 61.) und Roßmann (6:0, 74.) sorgten im weiteren Verlauf für klare Verhältnisse. Nicolas Machatschek sorgte immerhin noch für ein wenig Ergebniskosmetik (6:1, 84.).

Das Spiel der beiden 2. Mannschaften wurde auf den 30. Mai verlegt.


▪️▪️▪️ Vorschau ▪️▪️▪️

Sonntag, 28.04.2024
13:00 Uhr: SVB II - FC Español KA II
15:00 Uhr: SVB - VfB Grötzingen
▪️▪️▪️ Spielbericht ▪️▪️▪️

SVB - FC Spöck 1:1 (0:0)
SVB II - SV Nordwest KA 3:4 (1:2)

Dank einer hervorragenden läuferischen, kämpferischen und vor allem einer mannschaftlich geschlossenen Leistung konnte der SVB am vergangenen Sonntag dem FC Spöck nicht unverdient ein Remis abtrotzen.
Der hoch gehandelte Aufstiegsanwärter aus Spöck blieb für ein Spitzenteam spielerisch zwar vieles schuldig, hatte dank seiner individuellen Qualität über die gesamte Spieldauer trotzdem mehr Ballbesitz und Toranschlüsse. Der SVB verstand es dagegen geschickt die Räume eng zu machen und selbst durch schnelle Gegenstöße zum Erfolg zu kommen. Einer dieser Konterangriffe mündete Mitte der zweiten Halbzeit in einem Freistoß aus wenig aussichtsreicher Position. Ante Grizelj störte dies wenig und überraschte Spöcks Keeper Mario Beer mit einem herrlichen Linksschuss (1:0, 67.).
Exakt eine Viertelstunde später war die SVB-Hintermannschaft nach einem Einwurf jedoch nicht aufmerksam genug, was Chris Roosevelt Jones freistehend zum Ausgleich nutzte (1:1, 82.) und damit auch den Endstand herstellte.

Die „Zweite“ verlor gegen die 1. Mannschaft des SV Norwest KA trotz toller Moral knapp mit 3:4.
Jannik Rieple, Danny Nagel und Davide Quattrocchi sorgten nach diversen Rückständen zwar mehrfach für den Anschluss, zum Punktgewinn reichte es für die Laudisa-Elf jedoch nicht mehr.


▪️▪️▪️ Vorschau ▪️▪️▪️

Sonntag, 21.04.2024
13:00 Uhr: FC Alemannia Eggenstein II - SVB II
15:00 Uhr: FC Alemannia Eggenstein - SVB
▪️▪️▪️ Spielberichte ▪️▪️▪️

21. Spieltag:
SVB - FV Liedolsheim 1:2 (0:1)

Am Gründonnerstag empfing der SVB den Tabellenfünften aus Dettenheim.
Trotz dem für ein Pflichtspiel ungewohnten Untergrund (aufgrund der eintretenden
Dunkelheit musste das Spiel auf dem Hartplatz ausgetragen werden) entwickelte sich eine kurzweilige und abwechslungsreiche Partie, in der die Gäste im ersten Spielabschnitt durch einen verwandelten Foulelfmeter ihres Torjägers Alexander Rudomanow (0:1, 35.) in Führung gingen.
Auch nach dem Seitenwechsel war der FVL dem zweiten Treffer lange Zeit gefühlt näher als die Vallarelli-Elf dem Ausgleich. Erst in der Schlussphase konnte sich der SVB einige Tormöglichkeiten erarbeiten und durch einen sehenswerten Schuss von Andrei Tomaru in der Schlussminute sogar ausgleichen (1:1, 90.).
In der Euphorie dieses Tores riskierten die Männer in rot/schwarz jedoch zu viel und wurden eiskalt ausgekontert: Lars Nagel musste den Ball schlussendlich nur noch ins leere Blankenlocher Tor einschieben (1:2, 90.).

Die 2. Mannschaft war am Osterwochenende spielfrei.


22. Spieltag:
FV Rußheim - SVB 1:3 (1:0)
SpG Dettenheim III - SVB II 4:5 (2:2)

Seit ewiger Zeit konnten die SVB-Teams am vergangenen Wochenende mal wieder einen
6-Punkte-Spieltag bejubeln.
Die 1. Mannschaft gewann ein hart umkämpftes und hitziges Spiel beim Abstiegskandidaten aus Rußheim unter dem Strich verdient mit 3:1.
In einem ausgeglichenen und ereignisarmen ersten Durchgang gelang den Gastgebern durch Marco Scheinost der etwas überraschende Führungstreffer (1:0, 34.).
Nach dem Pausentee kam die Vallarelli-Elf zunehmend besser in die Partie und konnte ihre fussballerische Überlegenheit immer mehr zeigen, was im Ausgleichstreffer durch David Jackisch (1:1, 65.) mündete.
Auch in der Folgezeit blieb der SVB spielbestimmend und konnte durch einen schönen
Schuss von Dennis Koch (1:2, 81.) in Führung gehen. Die Gastgeber versuchten in der Schlussphase zwar alles, konnten das Tor von Timo Schlimm aber nicht mehr ernsthaft in Gefahr bringen. Den Schlusspunkt setzte Björn Kössl nach einem Konter (1:3, 90.).

Die „Zweite“ gewann einen wilden Schlagabtausch gegen die 3. Mannschaft der SpG Dettenheim mit 5:4 und konnte dabei gleich drei Rückstände wegstecken.
Danny Nagel, Maximilian Henrich, Dominik Wieser und zweimal Matteo Amoruso trafen für den SVB. Letzterer sicherte den Sieg mit einem Freistoßtreffer Marke „Tor des Monats“ kurz vor Spielende.

▪️▪️▪️ Vorschau ▪️▪️▪️

Sonntag, 14. April 2024:
13:00 Uhr: SVB II - SV Nordwest
15:00 Uhr: SVB - FC Speck

Aus unseren Abteilungen

Zum Seitenanfang