top banner

Herzlich Willkommen beim SV Blankenloch

 

Der Sportverein Blankenloch 1911 e.V. ist der größte Verein in Stutensees Stadtteil Blankenloch.
Wer Interesse an sportlicher Betätigung im Kreis junger Leute hat, kann gerne reinschnuppern.

Bei allen Abteilungen stehen qualifizierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter zur Verfügung.

 

SVB - ASV Hagsfeld 3:0 (0:0) am 19.08.2019
Zum Auftakt der neuen Saison erwartete der SVB mit Kreisliga-Absteiger ASV Hagsfeld gleich ein Schwergewicht der Liga. Nachdem unsere Mannschaft in den ersten 10 Minuten ganz gut ins Spiel fand, übernahmen die Gäste zusehends die Spielkontrolle und kamen auch zu der ein oder anderen Chance, welche jedoch nicht verwertet wurden. Entsprechend wurden torlos die Seiten gewechselt. Nach einer ereignisarmen Viertelstunde nach dem Seitenwechsel konnte der SVB mit den Einwechslungen von Lukas Armbruster und Spielertrainer Miguel Mota frischen Wind ins eigene Spiel bringen. Dem jungen Xaver Woelk war es in 75. Minuten gelungen den SVB nach einer schönen Kombination in Führung zu bringen. Erst mal auf den Geschmak gekommenen legte Woelk nur 5 Minuten später nach und brachte den SVB entgültig auf die Siegerstraße. Der eingewechselte Matthias Krause erhöhte per Abstauber sogar noch auf 3:0.
Aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung im 2. Spielabschnitt ist der Heimsieg nicht unverdient, wenngleich sicher um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen.
Am kommenden Sonntag tritt der SVB bei der Verbandsliga-Reserve von Fortuna Kirchfeld an. (17:00 Uhr)
Auch die 2.Mannschaft konnte einen gelungenen Saisonauftakt feiern. Gegen die Reserve des TSV Etzenrot gewann man deutlich mit 6:0. Marc Krause, Yannik Petillon je 2 mal, Marcel Nagel und Julian Weinbrecht trafen für den SVB. Die Zweite Mannschaft spielt am kommenden Sonntag bei der Reserve des FV Sulzbach. (15:00 Uhr)

Sommerferien ohne Fußball? Nicht beim SV Blankenloch. Vom 29. – 31. Juli fand auf dem Sportgelände des SVB das EDEKA Behrens Fußballcamp in der bereits zwölften Auflage statt. Insgesamt nahmen 64 junge Fußballer im Alter von 7 bis 13 Jahren am diesjährigen Camp teil -  eine großartige Auszeichnung für die Jugendarbeit des hiesigen Fußballvereins. An den ersten beiden Tagen, sowie am Morgen des abschließenden Mittwoch absolvierten die jungen Kicker in altersgerechten Gruppen fünf Trainingseinheiten, in denen jeweils ein fußballspezifischer Schwerpunkt bearbeitet wurde. Neben der spielerischen Fähigkeit wurden auch die Techniken mit dem Ball erlernt und vertieft. Zusätzlich wurde unter Anleitung des sportlichen Leiters Jens Zahalka die Athletik spielrisch trainiert. Auch die Torhüter, welche drei Tage in einer separaten Station betreut wurden, kamen voll auf ihre Kosten. Jede Trainingseinheit wurde von einem bewerteten Wettbewerb abgerundet bei dem die Kinder über die drei Tage fleißig Punkte sammeln konnten. Insgesamt lernten die Kinder nicht nur besser mit dem Ball umzugehen, sondern auch als echte Einheit im Team zu agieren. Vordergründlich stand allerdings der Spaß, der zu keiner Zeit zu kurz kam. Jeden Tag gab es ein leckeres Gericht zu Mittag und auch eine Hüpfburg war Teil des Programms.

Den Höhepunkt bildeten einmal mehr die drei Turniere in verschiedenen Altersklassen, welche als Abschluss dienten und auch den Eltern die Möglichkeit gab ihren Kindern zuzujubeln. Besonderer Dank geht dabei an unsere Turnierpatenschaften von der Stadt Stutensee, Gerüstbau Kammerer, BBBank, Firma Demus und unserem langjährigen Namensgeber bzw. Hauptsponsor der Familie Behrens vom EDEKA-Markt im Waldstadtzentrum. Zu diesem Anlass begrüßten wir wie jedes Jahr recht herzlich die Oberbürgermeisterin der Stadt Stutensee, Petra Becker. Bei der abschließenden Siegerehrung konnte man ausschließlich in glückliche Gesichter blicken. 

Die Jugendabteilung des SV Blankenloch bedankt sich recht herzlich bei allen Sponsoren, sowie Trainern und Betreuern für drei wundervolle Fußballtage.

SVBJugendcamp2019 Gruppenbild

Am vergangenen Freitag, den 26.07.2019 feierten die Spieler der E-Jugend des SVB ihren  Rundenabschluss. Mit dem Fahhrad fuhren wir von Blankenloch an den Baggersee Spöck, an dem uns zwei erfahrene Geocasher des Event-Dienstleisters "GeoFun" freundlich empfiengen. Nach einer kurzer Einweisung bildeten die Jungs vier Gruppen und machten sich auf den Weg in den angrenzenden Wald. Mithilfe der GPS Geräte fanden sie an einigen Bäumen Markierungen die mit Buchstaben versehen waren. Wurde der Buchstabe laut angesprochen, gab es eine Scherzfrage die meist richtig beantwortet wurde. Danach ging es auf die Suche nach weiteren Markierungen. Nach mehr als zwei Studnen Waldspaziergang kamen die Spieler erschöpft wieder am Startpunkt an, an dem sich eine Schatztruhe öffnete und jedes Kind eine wohlverdiente Süßigkeit entgegen nahm.

Nch der anschließenden Heimfahrt mit dem Rad ließen wir den Abend zusammen mit Eltern und Geschwistern auf dem Sportgelände des SV Blankenloch mit einem gemütlichen Grillen ausklingen. Auch die Trainer verteilten ein kleines Geschenk an die Spieler und bedankten sich bei der tollen Unterstützung der Eltern während der abgelaufenen Runde. Insgesamt blicken wir stolz auf eine ereignisreiches Jahr zurück und freuen uns schon, wenn sich nach den Sommerfeiren wieder alles um das runde Leder dreht.

„Fußball statt Schule“ hieß es für die dritten und vierten Klassen der Pestalozzi-Schule Blankenloch am 17.07.2019. Im Rahmen eines Sepp-Herberger-Tags lernten die Kinder vom örtlichen Fußballverein SV Blankenloch in Kooperation mit der Grundschule schnell, dass auch der Fußball zum Lernen dienen kann, da er Werte wie Fairness, Respekt und Teamgeist vermittelt.
Ganz nach dem Motto „Elf Freunde müsst ihr sein“ stammend von Sepp Herberger, dem deutschen Weltmeistertrainer aus dem Jahr 1954 , spielten die knapp 130 Kinder auf dem Sportgelände des SV Blankenloch ein Fußballturnier innerhalb ihrer Klasse aus. Zusätzlich absolvierten sie das DFB-Paule Schnupperabzeichen bei dem in drei Stationen grundlegende Techniken im Fußball vermittelt wurden. Die mit Punkten bewerteten Übungen zum Dribbeln, Passen und Schießen wurden unter Anleitung ausgebildeter Trainer vom SVB von allen Kindern bravourös absolviert wodurch fleißig Zähler gesammelt werden konnten. Ausgezeichnet wurden die Kinder je nach erreichter Punktzahl mit einer Urkunde in Gold, Silber oder Bronze. Auch beim Fußballturnier gingen die Kinder nicht ohne leere Hände nach Hause. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und eine Medaille, was für strahlende Gesichter sorgte.
Ergänzt wurde der Tag von vielen über den Fußball hinausgehenden Aktivitäten. So konnten sich die Schüler die Zeit zwischen den Spielen und Übungen mit Dosenwerfen, Sackhüpfen oder einer Torwand vertreiben. Auch wurde über die Person von Sepp Herberger mithilfe eines Infostands umfangreich informiert.
Am Ende bleibt ein ereignisreicher Tag für alle Beteiligten dessen Durchführung sich sowohl für die Schule als auch für den Verein als profitabel herausstellte. Der SV Blankenloch bedankt sich für eine tolle Kooperationsarbeit, die in den kommenden Jahren gerne aufrecht erhalten wird.

20190717 082234

DFB-Paule Schnupperabzeichen beim Sepp-Herberger-Tag

Aus unseren Abteilungen

Zum Seitenanfang